Radwandern, E-Bike, Mountainbike

 
 

Mit dem Mountainbike kann man größere Strecken zurücklegen als zu Fuß. Mit dem E-Bike lassen sich diese Entfernungen nun noch wesentlich weiter ausdehnen. Entdecken Sie Natur und Landschaft auf völlig neue Weise!

E-Bikes sind heute nicht mehr wegzudenken

Sie sind keineswegs nur für ältere Menschen. Viele jüngere Leute haben längst diese neue Möglichkeit entdeckt, die Berge zu erkunden. Mit dem normalen Mountainbike ist doch ein hohes Maß an Fitness erforderlich, um ausgedehnte Touren oder Bergtouren zu fahren. Mit dem E-Bike ist es nun eine Leichtigkeit geworden selbst lange oder sehr steile Anstiege zu bewältigen. Touren von 40 Kilometern und mehr sind nun nicht mehr nur den Profis und ambitionierten Sportlern vorbehalten.

Wir stellen Ihnen die 2017er Modelle von Scott und KTM zur Verfügung. Wir verfügen über 6 Bikes in verschiedenen Größen und über zwei Kindersitze für die Mitnahme Ihrer Kleinsten! Je nach Beanspruchung beträgt die Reichweite dieser Räder im Ramsau-typischen Gelände bis zu 80 km Kilometern mit einer Akkuladung!

Unser Guide begleitet sie gerne auf Touren mit Schwierigkeitsgraden von leicht bis schwer! Nachfolgend ein Auszug aus den geführten Touren.

E-bike
E-bike
 
 
 

Beliebte Touren im Überblick


 
 

Kulmbergrunde

Schwierigkeit: mittel   Strecke: 10,5 km   Dauer: ca. 1:00 Std.   Höhenmeter: ca. 205 hm

Start direkt vom Hotel aus. Wir fahren den Philosophenweg Richtung Ramsau Kulm. Weiter geht es dann, oberhalb des Hotel Annelies auf dem Forstweg zum Gasthof Stocker. Dann fahren wir auf die Vorbergstraße am Fuße des Kulmbergs entlang. Bis zur Abzweigung Gasthof Fichtenheim rechts halten und durch ein Waldstück geht es leicht bergauf. Einkehrmöglichkeiten bieten sich beim Gasthof Stocker und beim Gasthof Fichtenheim. Auf der gesamten Vorbergstraße betrachten wir die schönen Ausblicke zum Rittisberg, zur Reiteralm, zur Hochwurzen und zum Dachstein Dreigestirn. Nach einer kurzen Rast geht´s dann weiter bis zum Helpfererhof. Hier biegen wir rechts ab und fahren über den Tannenweg zurück ins Hotel.


 
 

Sattelbergrunde

Schwierigkeit: mittel   Strecke: 13,9 km   Dauer: ca. 2:30 Std.   Höhenmeter: ca. 361 hm

Wir fahren auf der Landesstraße Richtung Osten in den Ortsteil Ramsau Rössing. Auf Höhe des Bauernhofes „Percht“ biegen wir links ab und weiter geht´s auf dem Wanderweg bis zur Jausenstation Fliegenpilz. Hinunter über den Parkplatz Silberkarklamm, an der Kreuzung Rössingstraße rechts und wenige Meter danach links vor der Almstube Schlattinger über die Holzbrücke auf den stetig bergaufführenden Strimitzweg (Schotterweg). Auf der Landesstraße der Oberen Leiten geht´s zurück zum Ausgangspunkt. 


 
 

Ramsauer Almenrunde

Schwierigkeit: mittel   Strecke: 23,7 km   Dauer: ca. 4:00 Std.   Höhenmeter: ca. 1.050 hm

Wir fahren den Panoramarundweg zum Gasthof Edelbrunn im Ortsteil Ramsau Schildlehen. Dort beginnt die Forststraße (Skiweg) über die Brandalm zum Hotel Türlwand. Nach ca. 5,5 km erreicht man die Region Türlwand, wo sich die Talstation der Dachstein-Gletscherbahn befindet. Nach wunderschönen Ausblicken auf das imposante Dachsteinmassiv beginnt eine kurze Abfahrt auf der Dachsteinstraße bis zur Abzweigung (rechts) zum Almhüttendorf „Neustattalm“. Von dort geht es auf Forststraßen und Feldwegen am Fuße des Dachsteines Richtung Bachlalm, wo man mit etwas Glück die Murmeltiere beobachten kann. Nach der steilen Abfahrt über die asphaltierte Straße radeln wir vor der Mautstraße links in den Panoramarundweg ein, weiter bis nach Ramsau Ort.


 
 

Rittisberg - Gipfelkreuz

Schwierigkeit: mittel   Strecke: 15 km   Dauer: ca. 2:20 Std.   Höhenmeter: ca. 360 hm

Wir fahren vom Hotel aus Richtung Westen über den Tannenweg bis zum Rittisberg. Danach radeln wir den Märchenweg hinauf bis zum Rittisstadl. Am Rittsistadl vorbei führt uns ein Weg bis zum Gipfelkreuz des Rittisberges mit Aussichtsturm. Direkt vor unserer Nase sehen wir das gewaltige Dachsteinmassiv. Außerdem können wir in Richtung Süden den Großglockner von weiter Ferne betrachten. Am Rittisstadl bietet sich eine gute Einkehrmöglichkeit. Hinunter geht es dann wieder über den Märchenweg und weiter über den Tannenweg zurück zum Hotel.


 
 

Rittisberg Umrundung

Schwierigkeit: mittel   Strecke: 19,9 km   Dauer: ca. 3:00 Std.   Höhenmeter: ca. 443 hm

Wir fahren Richtung Westen zum Rittisberg - in Schildlehen - über den Tannenweg und Helpfererhof bis zu den Fischteichen. Wir biegen links auf die breite Forststraße ein und fahren entlang der Schotterstraße bis zur Ochsenalm. Von hier aus geht’s am Fuße des Waldes Richtung Sonnenalm und Halseralm weiter. In der Halseralm machen wir eine kleine Rast um sich den besten flambierten Kaiserschmarrn der Ramsau nicht entgehen zu lassen. Von dort geht´s über die Forststraße bis zum Greimelbacherhof. Zurück zum Hotel führt uns dann wieder der Tannenweg.


 
 

Hofalm Runde

Schwierigkeit: mittel   Strecke: 43 km   Dauer: ca. 2:30 Std.   Höhenmeter: ca. 500 hm

Diese Radtour führt nach Filzmoos. Wir fahren wieder Richtung Schildlehen um über die Forststraße, um vorbei am Grahsteg wieder nach Filzmoos zu kommen. Zuerst führt uns unser Weg durch das Dorfzentrum, vorbei an der Mautstelle und über eine leicht bergauf steigende asphaltierte Straße bis zur Abzweigung Oberhof-/ Unterhofalm. Weiter links führt uns eine Schotterstraße zur Unterhofalm. Links vor der Unterhofalm liegt ein wunderschöner Almsee. Über einen kleinen Steg geht´s zur Oberhofalm. Es bietet sich in beiden Hütten eine Einkehrmöglichkeit an. Zurück zum Hotel radeln. Wir wieder denselben Weg.


 
 

Schnitzberg

Schwierigkeit: mittel   Strecke: 48,5,9 km   Dauer: ca. 3:40 Std.   Höhenmeter: ca. 581 hm

Ab Ramsau Ort führt uns der Weg auf dem Panormarundweg in den Ortsteil Schildlehen bis zur Abzweigung Auwirt. Hier beginnt die Schotterabfahrt zum Grahsteg (Stausee). Am Stausee vorbei, folgen wir dem Weg leicht bergauf Richtung Filzmoos. Beim Kreisverkehr fahren wir Richtung Hofalmen und nach der ersten Brücke beim Wanderportal Hammerbrücke zweigen wir rechts ab und folgen der Straße vorbei am Hammerhof bis zum Gästehaus Herrmann. Dort nehmen wir die rechte Straße, die steil bergauf, vorbei am Hotel Alpenkrone zum Lassbauern führt. Ab Lassbauern radeln wir die Forststraße entlang, bis zur Jausenstation Schnitzberg. Hier machen wir eine kleine Rast um den fantastischen Ausblick Richtung Westen zum Hochkönig zu genießen. Von der Jausenstation Schnitzberg führt die Straße (Autoverkehr) bis in die Hachau. Weiter geht´s dann von der Hachau bis zum Auwirt. Nach der Mautstraße münden wir in den oberen Panoramarundweg ein, über Walcherhof, Ramsauer Tenne, Knollhof und fahren vorbei an der evangelischen Kirche zurück zum Hotel.


 
 

Panoramarunde

Schwierigkeit: schwer   Strecke: 56,5 km   Dauer: ca. 8:00 Std.   Höhenmeter: ca. 1.964 hm

Wir fahren vom Hotel bis zum Gasthaus Edelbrunn, weiter über den Skiweg bis zur Talstation der Gletscherbahn, über die Neustatt-Almen und der Bachlalm wieder zurück zur Landesstraße. Bei der Abzweigung Auwirt beginnt die Schotterabfahrt zum Grahsteg (Stausee). Am Stausee vorbei geht´s leicht bergauf über die Forststraße Richtung Filzmoos. Kurz vor dem E-Werk radeln wir scharf links (fast 360°) Richtung Mandlberggut. Vom Mandlberggut haben wir einen wunderschönen Ausblick auf das Dachsteinmassiv. Hier können wir eine kleine Rast einlegen, danach fahren wir talabwärts Richtung Mandling. Wir münden in den Ennsradweg ein, der uns bis nach Schladming bringt. In Lehen beginnt nach der Bahnüberquerung ein kurzer Anstieg in die idyllische Ortschaft Birnberg. Beim „Neuhäusl“ biegen wir links ab(Markierung blau Nr. 07, Storn Alm- Runde), vorbei beim Peterbauerhof. Danach umrunden wir rechts den Sattelberg in östlicher Richtung am Strimitzweg (Schotter). Selektive Abfahrt. Links über die Jausenstation Fliegenpilz fahren wir entlang des Wanderweges durch den Wald bis „Perchthof“ und können über den Panoramarundweg oder über die Landesstraße zurück zum Hotel radeln.

 
 

Profitieren Sie von unserem E-Bike Pauschalangebot


familyaustria.at Partnerhotel
Hotel Matschner
Wanderhotels best alpine
Hotel Matschner
Hotel in Ramsau am Dachstein: Hotel Matschner
 
 
Google Plus
Facebook
Google+ aktivieren
familyaustria.at Partnerhotel
Hotel Matschner
Wanderhotels best alpine
Hotel Matschner
Hotel in Ramsau am Dachstein: Hotel Matschner
 
 
Google Plus
Facebook
Google+ aktivieren
 
 

****Familien- und Wanderhotel Matschner | 8972 Ramsau am Dachstein | Ramsau 61

Preise & Pauschalen